Schutzausrüstung

 


Zurück zu Übersicht

Schutzausrüstung GOLD für Atemschutzgeräteträger mit eingebauten Gurtsystem


Unsere Atemschutzgeräteträger sind mit neuester Schutzbekleidung auf höchstmodernsten Standart ausgerüstet. Um unsere Atemschutzgeräteträger jederzeit im Einsatz schnell ausfindig machen zu können, haben wir uns hier für die sandfarbige Variante aus dem Hause S-Gard eintschieden. Weiterhin ist hier ein Gurtsystem eingebaut, so benötigen die Kameraden keine Feuerwehrhaltegurt mehr.

S-GARD HERO NXT ÜBERJACKE DIN EN 469:2005 Kl 2 NORMEX
  A
ustattung & Highlights

- PRX 9000 Technologie im Schulterbereich
- 2 Höhenverstellbare Funkgerätetaschen
- Vorbereitet für das IRS System mit Tunnel ( Haltegrut in der Jacke verbaut)
- Rechts Lampenhalter mit Karabinersicherung
 - Wasserdichter Panikreißverschluss
- 2 Seitentaschen mit Karabinerlaschen
- Verlängertes Rückenteil
- Reflextreifen 4- fach (Warnwestenbefreit)
- IRS System mit Tunnel und DTS Tasche 

S-GARD HERO ATTACK NXT ÜBERHOSE EN 469:2005 Kl 2 NORMEX Teil 4B- Feste installierte Komfort- Tragesystem
- Beinweitenverstellung
- Durchgriffe mit intergierter Tasche 
- Nierenschutz mit PRO9000 Projektoren
- Blasebalgtaschen, recht mit Messertasche
- Knieprojektoren aus DuPont
- Reflextreifen 4 Fach

 
 

Schutzausrüstung BLAU (auch Atemschutztauglich)

Die blaue Schutzbekleidung tragen vor allem die Kamerden die nicht als ständiger Atemschutzgeräteträger in unserer Wehr tätig sind. Dennoch ist diese Kleidung voll atemschutztauglich und wird auch als Austauschkleidung für die Atemschutzgeräteträger verwendet. Hier ist dann aber ein Feuerwehrhaltegurt als Zusatzausrüstung für den Atemschutzgeräteträger zusätzlich notwendig. Auch diese Schutzbekleidung ist aus dem Hause S-Gard. 


 S-GARD HERO  ÜBERJACKE DIN  EN469:2005 Kl 2 HuPF 2006 Teil 1
   A
ustattung & Highlights
  - PRX 9000 Technologie im Schulterbereich
  - 2 Höhenverstellbare Funkgerätetaschen
  - Rechts Lampenhalter mit Karabinersicherung
 - Wasserdichter      Panikreißverschluss
  - 2 Seitentaschen mit Karabinerlaschen
 - Verlängertes Rückenteil
 - Reflextreifen 4- fach (Warnwestenbefreit)


 S-GARD HERO ATTACK ÜBERHOSE EN 469:2005 Kl 2 HuPF 2006 Teil 4B
 - Feste installierte Komfort- Tragesystem
 - Beinweitenverstellung
 - Durchgriffe mit intergierter Tasche 
  - Nierenschutz mit PRO9000 Projektoren
 - Blasebalgtaschen, recht mit Messertasche
Feuerwehrhaltegurt  - Knieprojektoren aus DuPont
 - Reflextreifen 4 Fach
 







Feuerwehrschutzhelm Schuberth F220 nach DIN EN 443:2008

Als Feuerwehrsicherheitshelm kommt in der FF Lübberstorf ein Helm aus dem Hause Schuberth zum Einsatz. Es handelt sich hier um den F220. Dieser erfüllt alle sicherheitsrelevanten Eigenschaften und überzeugt im Vergleich zu anderen Herstellen vor allem durch gute Trageeigenschaften und einen sehr gutes Preis- / Leistungsverhätniss. Als Zusatzausstattung ist jeder Helm mit einer Helmlampe ausgerüstet. Die Atemschutzgeräteträger verfügen zusätzlich noch über eine Flammenschutzhaube. Die rote Variante wird nur im Falle der Einsatzleitung vom Einsatzleiter zu dessen Kenntlichmachung verwendet. 
  
- Moderne Helmschalenfrom Typ A   - Helmschalenmaterial aus hochtemperaturbeständigem HighTemp-Fibre   
- Integriertes Visier geprüft nach DIN EN 1
4458:2004
- Elektrische Isolierbarkeit E2 /E3
- Drei Punkte-Kinn-Nackenriemen aus Normex 
- Höhenverstallbare Innenausstattung
 
- Kopfgößenschnellverstellung zum schnellen Einsatz der Vollmaske Dräger NOVA 
- Lampenhalter LH2-UK - Satblampe SH-UK-2AA eLED

- NORMEX  - Nackenschutz
 


Als Feuerwehrschutzstiefel kommen überwiegend zwei Stiefel zum Einsatz. Zum Einen der Schaftstiefel von Rosenbauer Typ: Twisster Cross und zum Zweiter ein Schürrstiefel aus dem Hause Jolly Typ: Specialguard Silber. Beide Stiefel werden von Atemschutzgeräteträgern sowie von sonstigem Personal verwendet.

Feuerwehrschutzstieflel Rosenbauer Twisster CROSS nach DIN EN 15090:2012-04 F2A


                                                                   

      Ausgestattet mit den BOA Schnürsystem              
        Mit Sympatex Membrane                      
        2 Felxzonen für mehr Bewegungsfreiheit
        Reflex Elemente im sichtbaren Bereich
        Robuste Anziehschlaufe
        Stahlkappe
        Sohle durchtrittsicher
      Benzin und Öl beständig

      


Feuerwehrschutzstiefel Jolly SPECIALGUARD SILBER nach DIN EN 15090:2012 F2A

 Jolly Stiefl mit wasserabweisendem Vollleder
 Membranfutter                                                 
 Sohle durchtrittsicher                                       
 Stahlkappe                                                        
 Benzin und Öl beständig